Die Neuheiten zu unseren Türen aus Milchglas

Fröhlichere Kunden und Arbeitnehmer mit unseren Türen aus Milchglas: Ein sonniger und geräumiger Arbeitsplatz.

Das Satinieren ist eine der ältesten und gefestigten Techniken der Glasbearbeitung. Früher nutzte man die Technik des Ätzens mit Produkten, die oft auch für die Menschen gefährlich waren. Vetroin ermöglicht dank der modernen Technologien die Bearbeitung des Glases auf unterschiedliche Arten, die alle absolut sicher sind.
Für die Produktion von Türen aus Milchglas kann man mit dem Sandstrahlen beginnen (Sehr feiner Sand wird durch komprimierte Luft auf die Platte geschossen, sodass die Platte selbst geschrammt wird) oder mit verdünnter Flusssäure, die direkt auf die Platte gespritzt oder als Gelee angebracht wird, oder mit Schleifsteinen, die besonders genau sind und sich nur für den Gebrauch durch Experten eignen.
Das Ergebnis variiert, führt aber immer zu wunderbaren Türen aus Milchglas: Vetroin setzt wegen der eleganten Atmosphäre, die sie erzeugen, auf die eigenen satinierten Produkte, weil sie - auch wenn sie viel Licht durchlaufen lassen - auf jeden Fall eine größere Privatsphäre gewährleisten als transparentes Glas und aus ästhetischen Gründen, da sie wirklich faszinierend sind und den Stil der Einrichtung weicher machen.
Ein Büro mit Trennwänden und Türen aus Milchglas erscheint elegant und hell und man wird den Raum größer wahrnehmen als er ist. Richtet man ihn dann mit blinden Türen und Wänden ein, ist die Tiefe des Blicks nicht blockiert und auch die Arbeit geht leichter von der Hand.
Vetroin wird Sie dank seiner Erfahrung bestens beraten können, sowohl in Bezug auf Materialien als auch bezüglich der Anordnung der Einrichtung. Unsere Türen aus Milchglas sind eine optimale Wahl!

02/11/2012
02/03/2018
02/02/2013
02/04/2013
02/11/2013
02/03/2014
I contenuti di questo sito non hanno carattere di periodicità e non rappresentano 'prodotto editoriale'.